Elektrische Zahnbürste für Kinder Test

Elektrische Kinderzahnbürste Test

Willkommen bei unserem großen elektrische Kinderzahnbürste Test 2020. Wir werden Ihnen dabei helfen die beste elektrische Zahnbürste für Ihr Kind zu finden.

Im ersten Teil dieser Seite finden Sie die besten elektrischen Zahnbürsten für Kinder. Darauf folgt ein ausführlicher Ratgeber inkl. Auswertung aller aktuellen Tests zu elektrischen Zahnbürsten für Kinder.

AngebotBestseller Nr. 1
Philips Sonicare For Kids Elektrische Zahnbürste HX6322/04, mit Schalltechnologie, für Kinder, sanfte Reinigung, türkis
  • Gründliche und sanfte Reinigung von Kinderzähnen dank innovativer Schalltechnologie , Voltage 110-220 V
  • Bis zu 75% mehr Plaque-Entfernung im Vergleich zu einer Handzahnbürste
  • Zwei Putzprogramme, 2-Minuten-Timer und bis zu 2 Wochen Akkulaufzeit
  • Richtig Zähne putzen dank der Philips Sonicare Coaching - App und Bluetooth - Verbindung zur Zahnbürste; Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie Sonicare For Kids Handstück
  • Lieferumfang: 1x Elektrische Zahnbürste (Bluetoothfähig), 2 x Sonicare For Kids Aufsteckbürsten (1 x 7+ Jahre,1 x 4+ Jahre), 1 x Ladegerät, 8x individuelle Aufkleber
Bestseller Nr. 2
Oral-B Stages Power Mickey Maus Elektrische Zahnbürste, für Kinder ab 3 Jahren
  • 90% der Kinder putzen länger mit der Disney Magic Timer App von Oral-B
  • Mit den Disney-Figuren und dem 2-Minuten Magic Timer macht das Zähneputzen noch mehr Spaß
  • Sanft zum Zahnfleisch: Besonders weiche Borsten und kleiner runder Bürstenkopf speziell für kleine Münder
  • Empfohlen für Kinder ab 3 Jahren
  • Der wiederaufladbare Akku hält bis zu 8 Tage
AngebotBestseller Nr. 3
Oral-B Junior Elektrische Zahnbürste, für Kinder ab 6 Jahren, grün
  • Bessere Putzgewohnheiten, sauberere Zähne – die verschiedenen Farben machen das Zähneputzen für Kinder ab 6 Jahren zu einem lustigen Erlebnis
  • Der Zahnputz-Timer bringt Kindern bei, die von Zahnärzten empfohlene Putzzeit von 2 Minuten einzuhalten
  • Der runde Bürstenkopf entfernt bis zu 100% mehr Plaque als eine Handzahnbürste
  • Die besonders weichen, ultra-dünnen Borsten sind sanft zu Zähnen und Zahnfleisch
  • Der wiederaufladbare Akku hält bis zu 10 Tage
AngebotBestseller Nr. 4
Oral-B Kids Cars Elektrische Zahnbürste mit Disney-Stickern, für Kinder ab 3 Jahren, rot
  • Besonders weiche Borsten für eine sanfte Reinigung, speziell für Kinder ab 3 Jahren
  • Kleiner runder Bürstenkopf ideal für Kindermünder
  • Mit 4 tollen Disney Cars-Stickern, um das Lieblings-Handstück selbst zu gestalten
  • Kompatibel mit der Disney Magic Timer App von Oral-B
  • Mit dem integrierten Timer immer die richtige Putzzeit von 2 Minuten einhalten
Bestseller Nr. 5
Oral-B Kids Frozen Elektrische Zahnbürste mit Disney-Stickern, für Kinder ab 3 Jahren, blau
  • Besonders weiche Borsten für eine sanfte Reinigung, speziell für Kinder ab 3 Jahren
  • Kleiner runder Bürstenkopf ideal für Kindermünder
  • Mit 4 tollen Disney Frozen-Stickern, um das Lieblings-Handstück selbst zu gestalte
  • Kompatibel mit der Disney Magic Timer App von Oral-B
  • Mit dem integrierten Timer immer die richtige Putzzeit von 2 Minuten einhalten
Bestseller Nr. 6
Oral-B Kids Star Wars Elektrische Zahnbürste mit Disney-Stickern, für Kinder ab 3 Jahren, rot
  • Besonders weiche Borsten für eine sanfte Reinigung, speziell für Kinder ab 3 Jahren
  • Kleiner runder Bürstenkopf ideal für Kindermünder
  • Mit 4 tollen Disney Star Wars-Stickern, um das Lieblings-Handstück selbst zu gestalten
  • Kompatibel mit der Disney Magic Timer App von Oral-B
  • Mit dem integrierten Timer immer die richtige Putzzeit von 2 Minuten einhalten
AngebotBestseller Nr. 7
Kinderzahnbürste ab 1 Jahr, Wassierdichte Batteriebetriebene Sonic Schallzahnbürste Geeignet für Baby ab 6 monate, Aufsteckbürsten mit LED Licht und mitkommt 2 Stück Austauschbare BürstenKöpfen - Grün
  • Ultraschall-Technologie für orale Reinigung: Diese Zahnbürste reinigt die Zähne des Babys mit Schallschwingungen, verletzt das empfindliche Zahnfleisch des Babys nicht.
  • Geeignet für Kinder ab 6 Monate bis 4 Jahre alt: Der kleine Bürstenkopf ist sehr weich, einfach zu säubern die internen Zähne, das Zahnfleisch des Babys wird nicht zu viel Reibung erhaltet.
  • Mit LED Licht: Dieses Licht ist weich und nicht blendend, Eltern können Licht verwenden, um die Zahngesundheit des Babys, rechtzeitige Erkennung der Probleme der Zähne des Babys klar zu beobachten.
  • 30 Sekunden intelligente Erinnerung und 2 Minuten automatische Abschaltung: Alle 30 Sekunden hört diese Zahnbürste auf, um die Kinder oder die Eltern daran zu erinnern, die Bürstenposition zu ändern.
  • Garantie: inkint bietet 1 Jahr Garantie für alle Produkte. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Hilfe benötigen.
AngebotBestseller Nr. 8
Oral-B Stages Power Kids Elektrische Zahnbürste, mit Figuren aus Die Eiskönigin – Völlig unverfroren
  • Der rotierende PowerHead erreicht, umgibt und reinigt Zahnoberflächen und Kauflächen besonders gründlich
  • Extraweiche Borsten reinigen die Zähne so sanft wie eine weiche Handzahnbürste
  • Entfernt mehr Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste
  • Mit Disney-Figuren aus „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ macht Zähneputzen Spaß
  • Kompatibel mit der Disney MagicTimer App von Oral-B, die dafür sorgt, dass Kinder länger putzen
Bestseller Nr. 9
Philips Sonicare HX6322/04 elektrische Zahnbürste für Kinder mit Bluetooth und lustiger App
  • Mit Bluetooth für die interaktive App, die Kindern bei der Zahnpflege auf spielerische Weise hilft
  • Mit KidTimer und KidPacer putzen sie das ganze Leben lang gut die Zähne
  • Auswechselbare lustige Aufkleber zum Personalisieren
  • Der Gummizahnbürstenkopf wurde entworfen, um die Zähne der Kleinsten zu schützen.
  • Von Zahnärzten empfohlene professionelle Zahnbürste für Ihre Kinder
AngebotBestseller Nr. 10
SEAGO Baby Zahnbürste Elektrische mit LED Lampe,Damit Kann die Mundhöhle des Baby für Säugling ansehen;2 Minuten Timer,30sErinnerung,2 groß und 1 klein Aufsteckbürsten Bürstenköpfe,Rot
  • 1.Speziell für Kinder ab 6 Monat bis 3 Jahren
  • 2.Putzsystem mit 16000 Seitwärtsbewegungen pro Minute
  • 3.Griffiges Squish-Grip-Handstück in Hart-/Weich-Technik
  • 4.Extra weiche Borsten reinigen die Zähne so sanft wie eine weiche Handzahnbürste
  • 5.Der wiederaufladbare Akku hält bis zu 60 Tage

Wann sollten Kinder anfangen, sich die Zähne zu putzen?

Die frühzeitige Entwicklung einer guten Mundhygiene für Ihr Kind ist für die Zahngesundheit von entscheidender Bedeutung. Kein Elternteil mag es, sein Kind zum Zahnarzt zu bringen und seine Hand zu halten, während sie bei jeder Handbewegung des Zahnarztes schreien.

 

Die Eltern sollten mit dem Durchbruch des ersten Milchzahnes beginnen, die Zähne ihres Kindes täglich zu putzen.

In der heutigen Gesellschaft langweilen sich Kinder schnell mit Spielzeugen. Elektrische Kinderzahnbürsten sind natürlich kein Spielzeug und sie können mit einem gewissen Maß an Verspieltheit eingeführt werden. Leider sind viele Zahnbürsten für Kinder oft recht langweilig.

Kleine Kinder verstehen die Notwendigkeit einer regelmäßigen Zahnreinigung nicht. Ganz gleich, welche Geschichten ihnen über die Entwicklung der Zähne erzählt wird. Kinder mit zahnärztlichen Horrorgeschichten zu erschrecken, ist in keinem Alter eine gute Idee.

Der beste Weg, um Ihrem Kind das Zähneputzen zu erleichtern, ist Verspieltheit. Sobald sie die Zahnbürste halten und bewegen können, sollten sie auch ihre eigenen Zähne putzen. Das ist eine lustige und lernende Erfahrung für jedes Kind.

Aber wann fangen Sie an, die Zähne Ihrer Kleinkinder zu putzen? Dies ist eine häufige Frage bei den Eltern. Für Eltern ist es sehr wichtig, zu verstehen, da sie ihrem Kind schon in jungen Jahren eine gute Mundhygiene beibringen müssen. Experten empfehlen die Zähne des Kindes putzen, sobald sie erscheinen.

Eltern können sogar mit der Mundhygiene beginnen bevor das Zahnwachstum beginnt. Das Abwischen von Plaque und Bakterien mit einem feuchten weichen Tuch oder einer sanften Zahnbürste verringert das Infektionsrisiko, besonders wenn das Kind mit dem Zahnen beginnt.

Sobald der erste Zahn erscheint, sollten Sie mit Ihrem Kleinkind einen Zahnarzt aufsuchen. Der Arzt kann Ihnen detailliert erklären, was Sie tun müssen, um die Zähne zwischen den Besuchen gesund und sauber zu halten. Verwenden Sie am Anfang eine weiche Zahnbürste und nur wenig Zahncreme. Wenn mehr Zähne hinzukommen, kann die Menge schrittweise erhöht werden.

Tipp: Wenn ihr Kind empfindliches Zahnfleisch hat, ist eine elektrische Zahnbürste mit weichen Borsten die ideale Wahl. Dickere Borsten eignen sich besser für Jugendliche. Überprüfen Sie den Borstentyp, damit das Kind seine Zähne ohne Verletzungsgefahr putzen kann.

Brauchen Kinder eine elektrische Zahnbürste?

Damit Kinder starke und gesunde Zähne entwickeln, sollte so früh wie möglich mit dem Zähneputzen begonnen werden. Zahnbürste für Kinder sollten klein und weich sein. Zum Glück gibt es eine große Auswahl an manuellen Kinder-Zahnbürsten. Aber sind auch elektrischen Zahnbürsten für Kinder geeignet?

Elektrische Zahnbürsten sind im Allgemeinen nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet. Für ältere Kinder sind sie jedoch von Vorteil, als sie Kindern mit viel weniger manueller Geschicklichkeit als Erwachsenen helfen, schwer zugängliche Bereiche wie die Rückseite der Zähne zu reinigen. Bis zum zehnten Lebensjahr sollten Eltern sich zusammen mit dem Kind die Zähne putzen.

Tipp: Ein Kind kann im Alter von 2 Jahren eine elektrische Zahnbürste starten. Am besten ohne Zahnpasta, aber natürlich unter Aufsicht. Viele Eltern führen eine elektrische Kinderzahnbürste im Alter zwischen sechs und acht Jahren ein.

Mit einer elektrischen Kinderzahnbürste können sie die Arbeit wesentlich effizienter erledigen, da die Bürsten hin und her schrubben und mehrere Zähne gleichzeitig bedecken. Einige Zahnbürsten, wie die mit kreisförmigen Bürstenköpfen, treffen jeweils nur einen Zahn, sind jedoch gründlicher, wenn das Kind die Geduld hat.

So helfen Sie Ihrem Kind, eine elektrische Kinderzahnbürste zu verwenden

Im Vergleich zu einer manuellen Bürste kann eine elektrische Kinderzahnbürste ziemlich schwer und sogar einschüchternd sein. Eltern sollten sich mit ihrem Kind zusammenzusetzen, um ihm die elektrische Zahnbürste zu erklären und zu zeigen, wie man diese benutzt. Sie können ein gutes Beispiel abgeben und ihrem Kind demonstrieren, dass es nichts zu befürchten hat, obwohl die Bürste etwas laut ist und summt.

Neben der Auswahl der richtigen Bürste müssen Sie dem Kind auch die richtige Technik zeigen. Mit einer manuellen Zahnbürste muss ein Kind mehr Druck ausüben, um die Zähne wirklich sauber zu schrubben. Mit einer elektrischen Zahnbürste wird jedoch ein Großteil der Arbeit für das Kind erledigt.

Tipp: Alle elektrischen Zahnbürsten für Kinder sind wasserdicht und können unter fließendem Wasser gereinigt werden. Daher brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, dass eine Reinigung den Motor der elektrischen Kinderzahnbürste ruiniert.

Eine elektrische Zahnbürste für Kinder wird blinken, wenn sie zu stark drücken, manche spielen auch eine Melodie oder machen ein Geräusch. Zeigen Sie Ihren Kindern, wie sie die Vorder-, Ober- und Rückseite jedes Zahns mit der neuen Bürste sanft, aber fest putzen können. Eventuell kann ein Kind die elektrische Kinderzahnbürste zunächst manuell benutzen und erst einschalten, wenn es sich sicherer fühlt.

Kinder zum Zähneputzen motivieren

Eltern können ihre Kinder für das Zähneputzen durch eine elektrische Zahnbürste für Kinder erheblich motivieren. Elektrische Kinderzahnbürsten werden häufig mit eingebauten Timern geliefert, um sicherzustellen, dass die Kinder die empfohlenen zwei Minuten lang putzen. Einige haben sogar Bilder und Musiktöne, die das Bürsten zu einer unterhaltsamen Aktivität machen.

All dies macht die Verwendung einer elektrischen Kinderzahnbürste zu einer Neuheit, da Kinder dadurch eher dazu neigen, regelmäßiger zu putzen. Insgesamt sind sowohl manuelle als auch elektrische Zahnbürsten eine gute Möglichkeit, die Mundgesundheit des Kindes zu erhalten. Eltern müssen nur herausfinden, welche Bürste für das Kind am besten funktioniert.

Tipp: Bringen Sie Ihrem Kind die richtigen Putzgewohnheiten bei. Dafür gibt es elektrische Zahnbürsten für Kinder, die mit Hilfe einer App und einer Bluetooth-Schnittstelle das Zähneputzen mit visuellen Anweisungen zu einer unterhaltsamen Lernerfahrung machen. Die App speichert die Putzgewohnheiten und belohnt ein Kind, wenn es die Putzdauer einhält.

Video: So macht Kindern das Zähneputzen Spaß

Worauf Sie beim Kauf einer elektrische Zahnbürste für Kinder achten sollten

Die Elektro- oder Batteriezahnbürsten sollte speziell für Kinderzähne entwickelt sein. Solche Modelle sind normalerweise etwas weniger leistungsstark, wenn es um Umdrehungen pro Minute geht und verfügen auch über Bürstenköpfe mit weicheren Borsten.

Drucksensoren, oszillierende Bürsten und Zeitschaltuhren können dem Kind helfen, die Zähne viel besser zu putzen als mit einer manuellen Bürste. Darüber hinaus trägt eine elektrische Kinderzahnbürste dazu bei, das Reinigen der Zähne zu einem unterhaltsamen Erlebnis zu machen. Auf diese Weise wird das Kind diesen Vorgang eher zu einem Teil seiner täglichen Routine machen. Folgendes sollten Sie beim Einkauf für die elektrische Zahnbürste Ihrer Kinder beachten:

Ergonomische Merkmale

Der Griff der Bürste sollte klein genug und für das Kind leicht zu bedienen sein. Es sollte daher für die Mädchen und Jungen leicht sein, die elektrische Zahnbürste während der gesamten Reinigungszeit bequem zu halten. Einige zusätzliche Funktionen wie ein Griffstück aus Gummi können die Handhabung erheblich vereinfachen.

Einige Bürsten sind so hergestellt, dass der Griff eine Mehrfachhandhabung ermöglicht und sowohl der Elternteil als auch das Kind die Zahnbürste halten können.

Der Zahnbürstenkopf bei elektrischen Kinderzahnbürsten

Natürlich sollte der Bürstenkopf klein genug sein, um in den kleinen Mund des Kindes zu passen. Es sollte auch leicht zu manövrieren in die Ecken und Winkel des Mundes sein, in denen sich Speisereste verstecken können.

Es ist außerdem ratsam, nach einem Modell zu suchen, das mit zusätzlichen Bürstenköpfen ausgestattet ist. Dies erspart den Eltern in Zukunft Zeit, nach Ersatzbürstenköpfen zu suchen.

Tipp: Es ist zweifelsfrei bewiesen, dass eine elektrische Zahnbürste effektiver ist als manuelles Zähneputzen. Die Verwendung einer elektrischen Zahnbürste ist der beste Weg, um Zahnfleischerkrankungen und Plaque zu bekämpfen und böse Hohlräume zu verhindern. Eine elektrische Kinderzahnbürste mit farbenfrohen Designs und Funktionen wie Timern, die Kindern das Putzen erleichtern, ist eine enorme Verbesserung gegenüber einer herkömmlichen manuellen Bürste.

Weiche, sanfte Borsten

Verwenden Sie für die elektrische Kinderzahnbürste keine harten oder mittleren Borsten. Weiche Borsten schonen Zahn und Zahnfleisch des Kindes erheblich.

Ein paar Gimmicks sollten dabei sein

Die beste elektrische Zahnbürste für Kinder sollte leicht anpassbar sein und ein paar unterhaltsame Funktionen enthalten. Die machen das Zähneputzen für das Kind interessant.

Denken Sie daran, dass Kinder oft kurze Aufmerksamkeitsspannen haben. Aus diesem Grund sollten Sie etwas bekommen, das ihr Interesse weckt, um die Zähne zwei Minuten lang zu reinigen. Dies ist die empfohlene Zeit für ein effektives Zähneputzen. Sie können einen Kinderzahnbürste ausprobieren, die blinkt oder bei der eine bestimmte Musik gespielt wird, bis die empfohlene Zeit erreicht ist.

Tipp: Halten Sie sich mit der Zahnpasta etwas zurück. Kinder benötigen keine Zahnpasta, bis sie mindestens 5 Jahre alt sind. Bis dahin kann Zahnpasta alles komplizieren. Kleine Kinder mögen möglicherweise nicht den Geschmack von Zahnpasta nicht. Das kann sie von einem Genuss des Bürstenerlebnisses abhalten.

Welcher Bürstenkopf ist gut für das Kind?

Kleine Zahnbürstenköpfe sind am besten geeignet. Damit fühlt sich ein Kind wohl und erreicht auch die schwer zugänglichen Stellen. Vermeiden Sie eine elektrische Kinderzahnbürste die Bürstenköpfe mit verschiedenen Arten von Borsten miteinander kombiniert. Das Beste für Kinder ist ein sehr weicher, runder, kleiner und ebener Zahnbürstenkopf.

Spätestens wenn der Bürstenkopf ausfranst, ist es Zeit, ihn wegzuwerfen und einen neuen zu verwenden. Normalerweise sollte dies alle 3 Monate der Fall sein. Wenn Sie bemerken, dass der Bürstenkopf nicht ausgefranst ist, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass ein Kind die Zähne nicht gut genug putzt oder die Borsten zu fest für die kleinen Milchzähne sind.

Viele Bürstenköpfe sind austauschbar, solange die Bürstenköpfe für die verwendete Marke geeignet sind. Wenn eine elektrische Kinderzahnbürste nicht mit den für das Kind richtigen Zahnbürstenköpfen geliefert wird, bedeutet dies nicht, dass diese für dieses Modell nicht verfügbar sind.

Die Überprüfung der verfügbaren Bürstenkopftypen vor dem Kauf ist ebenso wichtig wie die Überprüfung der Funktionen der elektrischen Zahnbürste.

Tipp: Achten Sie auf die Art und Weise, wie ein Kind atmet: Einige Kinder sind Mundatmer, das heißt, sie atmen hauptsächlich durch den Mund und nicht durch die Nase. Diese Kinder mögen es weniger gerne die Zähne zu putzen. Es kann schwierig sein, gleichzeitig zu atmen und zu bürsten. Wenn Ihr Kind hauptsächlich durch den Mund atmet, halten Sie den Prozess der Putzerfahrung positiv. Seien Sie bereit, die verschiedenen Aspekte des Putzens langsamer einzuführen, um sicherzustellen, dass Ihr Kind die Zahnreinigung genießt.

Wo sollten Eltern eine elektrische Kinderzahnbürste kaufen?

Elektrische Kinderzahnbürsten haben in der Regel kleinere Bürstenköpfe, die für kleine Münder ausgelegt sind. Einige haben Zwei-Minuten-Timer, die Musik abspielen, verschiedene Leistungsmodi für kleine und große Kinder und griffige Formen.

Eltern können eine elektrische Kinderzahnbürste in lokalen Geschäften kaufen. Als bessere Methode bietet sich der Kauf in Online-Shops an. Die Vorteile sind ein größeres Angebot, bessere Vergleichsmöglichkeiten und eine erhöhte Transparenz.

FAQ: Häufig gestellte Fragen

F: Was ist bei der Bewertung einer elektrischen Kinderzahnbürste zu beachten?

A: Die Hauptaufgabe jeder Zahnbürste besteht darin, Plaque von Zähnen und Zahnfleisch zu entfernen. Eine hochwertige Zahnbürste entfernt Plaque konsistent und aus allen Bereichen des Mundes.

F: Welche Form ist für die Bürstenköpfe am besten geeignet?

A: Wählen Sie eine möglichst kleine Form der Bürstenköpfe. Die Kopfform ist wichtig für das Säubern der schwer zugänglichen Bereiche wie beispielsweise zwischen den Wangen und Backenzähnen. Dies ist sehr wichtig für Kinder, deren Mund noch klein und entwicklungsfähig ist.

F: Welche Stromquelle sollte eine elektrische Zahnbürste für Kinder verwenden?

A: Eine hochwertige elektrische Zahnbürste für Kinder sollte wiederaufladbar und nicht batteriebetrieben sein. Batterie-betriebenen Zahnbürsten sind oft nicht von hoher Qualität. Eltern müssen sich keine Gedanken über die Ladestationen elektrischer Zahnbürsten machen, da sie für Kinder völlig sicher sind.

F: Wann sollten die Bürstenköpfe ausgetauscht werden?

A: Im Prinzip sollten die Bürstenköpfe jeden Monat ausgetauscht werden, um sicherzustellen, dass die Borsten nicht abgenutzt sind und den Zahnschmelz zerstören. Bei hochwertigen Zahnbürsten sollte dies mindestens alle drei Monate geschehen. Bei Borsten mit geringerer Qualität muss der Vorgang möglicherweise häufiger durchgeführt werden. Borsten kommen mit dem Zahn in Kontakt. Eine Borste aus billigerem Material nutzt sich schnell ab und wird zu scharf, wodurch der Zahnschmelz zerkratzt wird.

F: In welchem Alter sollten Kinder eine elektrische Zahnbürste verwenden?

A: Im Alter 2 bis 5 Jahren möchten Kinder am Ritual der Zahnreinigung teilnehmen und sollten zu diesem Zeitpunkt eine eigene Kinderzahnbürste besitzen. Sie verlassen sich immer noch darauf, dass Mama oder Papa beim Zähneputzen helfen und können es nicht alleine machen. Eine kleine elektrische Zahnbürste für Kinder, die ansprechend ist und Spaß macht, ist in diesem Alter am besten.

Im Alter von 5 bis 8 Jahren können Eltern zu elektrischen Kinderzahnbürsten übergehen. In diese Altersgruppen können sich die Kinder ihre Zähne unter Aufsicht eines Elternteils selbst putzen. Sanfte elektrische Zahnbürsten mit geeigneten Bürstenköpfen sind in Ordnung.

Ab 8 Jahre können die Kinder ihre Zähne ohne oder mit geringer Anleitung selbst putzen. Trotzdem sollten Eltern von Zeit zu Zeit überprüfen, ob sie es richtig machen. Die Kids werden wahrscheinlich immer noch eine elektrische Zahnbürste für Kinder verwenden. In den ersten Schuljahren sollten sie dann auf Bürsten mit kleinen, weichen Bürstenköpfen langsam auf eine elektrische Zahnbürste für Erwachsene übergehen.

Startseite » Kaufberatung » Elektrische Zahnbürste für Kinder Test
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.