Fieber beim Zahnen

fieber-beim-zahnen

Wenn Ihr Baby die ersten Zähnchen bekommt, ist es quengelig, reizbar, schläft schlecht und verweigert die Nahrung. Krank ist es jedoch nicht. Zahnen ist anstrengend und Kleinkinder sind in dieser Zeit anfälliger für Infekte, da das Immunsystem geschwächt ist. Ein Infekt ist oftmals von leichtem Fieber begleitet, das generell aber ungefährlich ist. Es ist vielmehr eine natürliche Abwehrreaktion des Organismus auf einen bakteriellen oder viralen Infekt. Dies führt zu der pauschalen Annahme, dass Fieber mit Zahnen zu tun hat, denn Fieber, so wie auch Durchfall, sind häufige Beschwerden während des Zahnungsprozesses. Neuesten Studienergebnissen zufolge besteht jedoch kein kausaler Zusammenhang, d. h. Fieber wird nicht vom Zahnen ausgelöst. Ist die Temperatur nur mäßig erhöht, helfen bewährte Hausmittel. Ist das Fieber hoch oder besteht es länger, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, da nicht das Zahnen dafür verantwortlich ist, sondern andere Ursachen dahinter stecken können, wie z. B. ein fieberhafter Infekt.

Startseite » Baby » Fieber beim Zahnen
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.