Babyzeichensprache: Laute & Zeichen verstehen

babyzeichensprache

Ihr Baby gibt kommunziert mit Lauten und Zeichen mit Ihnen. Auf dieser Seite finden Sie Hilfestellungen um die Babyzeichensprache richtig zu deuten und mit diesen umzugehen.

KörperspracheÜbersetzung
Baby schreit mehr als üblich, lässt sich kaum beruhigen, verzieht das Gesicht und kneift Mund und Augen zusammenIhr Baby hat starke Schmerzen – suchen Sie einen Arzt auf
Schreit unaufhörlich, unruhig, lässt sich nicht beruhigen, zieht die Beine an den Körper, krümmt sichIhr Baby hat Bauchschmerzen
Baby schläft mit den Armen nach oben angewinkelt mit geöffneten HändchenDies ist ein Kompliment an die Eltern. Ihrem Baby geht es rundum gut und es hat einen ruhigen Schlaf.
Baby bewegt sich im Schlaf und die Augen bewegen sich unter den AugenliedernIhr Baby befindet sich gerade in einer Traumphase
Baby gähnt, reibt sich die Augen, unruhig, weint, quängeligIhr Baby ist müde. Dunkeln Sie den Raum ab und sorgen Sie für eine ruhige Athmosphäre.
Startseite » Baby » Babyentwicklung » Babysprache » Babyzeichensprache: Laute & Zeichen verstehen
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.