Babybrei einfrieren – So funktioniert’s

babybrei-einfrieren_0

Was gibt es beim Einfrieren und Auftauen von Babybrei zu beachten? Wie lange ist ein eingefrorener Babybrei haltbar? Bleiben die Nährwerte und Vitamine im Babybrei erhalten? Alles zum Thema Babybrei einfrieren erfahren Sie in diesem Artikel.

von Mami & Papi Redaktion

Der Vorteil beim Einfrieren von Babybrei besteht darin, dass große Portionen gekocht und auf mehrere Mahlzeiten verteilt aufgewärmt werden können. Das Einfrieren erspart Eltern kostbare Zeit im Baby-Alltag, denn die Portionen sind bis zu zwei Monate haltbar.
 

Was gibt es beim Einfrieren von Babybrei zu beachten?

  • Der frisch gekochte Babybrei wird im ersten Schritt auf Zimmertemperatur abgekühlt. Am schnellsten kühlt der Babybrei durch ein kaltes Wasserbad ab.
  • Der Babybrei kann in einem Tiefkühlbeutel, in Tiefkühlbehälter oder in Gläschen tiefgekühlt werden. Bei Gläschen ist zu beachten, dass diese vorher ausgekocht wurden und nicht ganz vollgefüllt werden, denn sonst droht das Glas beim Gefrieren zu platzen.
  • Möglichst wenig Luft im Behältnis vermindert die Keimbildung, von daher gelten Tiefkühlbeutel als besonders geeignet.
  • Der Babybrei sollte bei mindestens –18° eingefroren werden.
  • Aufgetaute Babybreie sollten nicht mehrmals erhitzt und eingefroren werden, da mit jedem Erhitzen wichtige Vitamine verloren gehen.

 

Wie wird der Babybrei aufgetaut bzw. aufgewärmt?

  • Der Babybrei sollte immer erst unmittelbar vor dem Essen aufgetaut bzw. aufgewärmt werden.
  • Zum Aufwärmen eignet sich ein Wasserbad oder ein Flaschenwärmer. Wird mit der Mikrowelle aufgewärmt, muss der Brei mehrmals gut umgerührt werden, da die Mikrowelle ungleichmäßig den Babybrei erhitzt.

 

Gehen durch das Einfrieren von Babybrei die Vitamine verloren?

Nein, jedoch beim Erhitzen des Babybreies! Durch das Einfrieren gehen keine Vitamine verloren. Allerdings wird der Babybrei zweimal erhitzt, wodurch Vitamine verloren gehen können. Daher sollten Babybreie niemals öfter als einmal eingefroren werden.
 

Tipp zum Babybrei einfrieren: Schreiben Sie das Haltbarkeitsdatum (Zubereitungsdatum + 2 Monate) auf den eingefrorenen Babybrei.

Startseite » Baby » Babyernährung » Beikost » Babybrei einfrieren – So funktioniert’s
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.