Ab wann kann man einen Schwangerschaftstest machen?

ab-wann-schwangerschaftstest-moeglich

Ein Schwangerschaftstest sagt mit einer Wahrscheinlichkeit von bis zu 99 Prozent aus ob Sie schwanger sind. Die hundertprozentige Gewissheit einer Schwangerschaft bringt der Besuch beim Frauenarzt.

von Mami & Papi Redaktion

Die in der Apotheke erhältlichen Schwangerschaftstests können in der Regel 10-12 Tage nach vermutetem Empfängnisdatum (Befruchtung der Eizelle) ein zuverlässiges Ergebnis liefern. Ein Bluttest beim Frauenarzt bereits 6 Tage nach der Befruchtung. Sogenannte Schwangerschaftsfrühtests wie z.B. von Clearblue, viola oder CYCLOTEST liefern 4-8 Tage vor Fälligkeit der Periode mit 99-prozentiger Genauigkeit ein Testergebnis.

Der Schwangerschaftstest prüft das Urin auf Vorkommen des Schwangerschaftshormons Beta-HCG. Dieses Hormon wird nach Befruchtung der Eizelle ausgeschüttet und ist Indikator für eine Schwangerschaft. Es gilt: Je weiter die Schwangerschaft fortgeschritten ist, desto aussagekräftiger ist der Schwangerschaftstest.

Auf der Abbildung ist ein positiver Schwangerschaftstest zu erkennen. Neben dem rechten starkgezeichneten rosa Musterbalken ist links daneben das Testergebnis ablesbar. In diesem Fall ein schwach sichtbarer rosaner Balken, welcher für eine Schwangerschaft spricht.

 

 

Schwangerschaftstest postitiv
Schwangerschaftstest positiv
 

 
Mehrfache Schwangerschaftstest können die Genauigkeit verbessern. Dennoch kann nur ein Arztbesuch sicheren Aufschluss über eine Schwangerschaft geben.

Sie haben eine Frage zum Schwangerschaftstest machen? Dann fragen Sie unsere Experten unten in den Kommentaren.

Startseite » Schwangerschaft » Ab wann kann man einen Schwangerschaftstest machen?
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.